Gesichtsreinigungsbürste Test 2017 – Testberichte, Bestseller & Vergleiche

Gesichtsbürsten reinigen und pflegen Ihre Haut! Sie entfernen abgestorbene Hautschuppen, fördern die Durchblutung sorgen für einen frischen und gesunden Teint.

Auf unserer Internetseite finden Sie viele kostenlose Informationen und Testberichte!

Testberichte
Testberichte
Produktvergleich
Produktvergleich
Bestenliste
Bestenliste
Ratgeber
Angebote

Unsere Testberichte 2017

Philips SC5274/13 VisaPure Essential
Philips SC5274/13 VisaPure
Braun Face 810
Braun Face 810
Clarisonic Mia 2
Clarisonic Mia 2

Alle Testberichte anzeigen

Gesichtsreinigungsbürste – Was ist das?

Bei der Gesichtsbürste handelt es sich um ein effektives Körperpflegeprodukt. Es lohnt sich, Zeit und Muse in die tägliche Gesichtspflege zu investieren, da der erste Eindruck zählt. Ein gepflegtes Erscheinungsbild ruft stets eine positive Resonanz hervor. Mit Hilfe der Gesichtsreinigungsbürste können Sie Ihr Hautbild innerhalb kurzer Zeit optimieren. Auf unserer Webseite erhalten Sie einen umfassenden Überblick über die vielseitigen modernen Gesichtsbürsten, mit deren Anwendung Sie eine klare und gepflegte Haut erzielen können.

Gesichtsbürste

Für wen eignet sich eine Gesichtsreinigungsbürste?

Die Reinigung mit der Gesichtsbürste eignet sich für nahezu jeden Anwender. Sie dient der gründlichen Entfernung von restlichem Make-Up und abgestorbenen Hautzellen. Die klärende Gesichtspflege behandelt auf schonende sowie dem Hauttyp entsprechende Weise. Die Reinigungsbürste spricht Hauttypen mit sensibler, anspruchsvoller Haut und normaler Haut an. Sie hilft auch bei trockener, öliger und reifer Haut. Wer sich mit einer wohltuenden Tiefenreinigung in Form einer speziellen Gesichtsmassage verwöhnen möchte, ist mit diesem Pflegeprodukt gut beraten. Die Borsten können mit ihrer mechanischen und anregenden Bewegung eine deutliche Regeneration der Zellen bewirken, die für den rosigen und gesunden Teint sorgt. Nicht geeignet ist die Gesichtsbürste bei bestehenden Hautkrankheiten wie Akne, Allergien oder anderen entzündeten Hautregionen. Durch die Borsten könnte die Haut unnötig gereizt, ein Pickel geöffnet und darin sitzende Bakterien über die Gesichtspartie verteilt werden. Wenden Sie die Reinigungsbürste daher ausschließlich bei einem gesunden Hautbild an.

Wie funktioniert die Anwendung mit einer Gesichtsbürste?

Für die ideale Gesichtspflege mit der Bürste reicht das Waschen mit Wasser in den wenigsten Fällen aus. Generell können die üblichen Reinigungsprodukte wie die Reinigungsmilch oder das Reinigungsgel verwendet werden. Es stehen verschiedene Modelle von Gesichtsbürsten zur Auswahl, doch funktionieren Sie im Grundprinzip gleichermaßen. Die entscheidende Gemeinsamkeit besteht schwerpunktmäßig im Bürstenkopf. Mit kreisenden Bewegungen wird das Gerät je nach Bürstentyp elektrisch oder manuell angetrieben. Enthält die Bürste einen Akku, muss dieser vor der ersten Anwendung laut Anweisung der Bedienungsanleitung aufgeladen werden. In der Regel hält die Anwendungsdauer bei voller Kapazität dann bis zu einem Monat an. Der Griff ist ergonomisch geformt und dient einer bequemen Haltung während des Pflegerituals. Geben Sie nun das Reinigungsprodukt auf ihr leicht angefeuchtetes Gesicht oder tragen Sie es gleich auf die Borsten auf. Führen Sie die Reinigungsbürste nun mit leichtem Druck und in kreisenden Bewegungen über das Gesicht. Sparen Sie dabei die Augenpartie aus. Beginnen Sie beispielsweise auf der Stirn und bearbeiten diese gleichmäßig für etwa 20 Sekunden. Gleiten Sie dann hinab auf die Nasenzone und das Kinn, auch hier reinigen Sie insgesamt 20 Sekunden lang. Bewegen Sie nun den Bürstenkopf aufwärts zur linken Wange hin und gönnen ihr 10 Sekunden Massage, nehmen sie die Pflege der rechten Wange für wiederum 10 Sekunden vor. Wenn in den elektronischen Bürstenartikel ein Timer integriert ist, lässt sich die Pflege noch leichter durchführen, da ein akustisches Signal den Wechsel zur nächsten Hautpartie ankündigt.

remington-fc1000-reveal-kaufen

remington-fc1000-reveal-anwendung

Optional bietet sich weiterhin die Halspartie an sowie das Dekolleté, an dem Sie durch sanftes Herunterstreichen die porentiefe Reinigung und zugleich Verbesserung der Durchblutung fördern. Meist empfiehlt der Hersteller die Anwendung zwei Mal täglich, also morgens und abends in Verbindung mit dem gewohnten Reinigungsfluid. Schon kurz nach der Haut stimulierenden Pflege stellt sich in vielen Fällen ein angenehmes Hautgefühl ein. Die gereinigten Körperstellen werden von den Konsumenten als deutlich weicher und klarer beschrieben. Die Poren scheinen durch den effizienten Reinigungseffekt schon nach wenigen Anwendungen kleiner und unauffälliger zu werden. Durch die Regeneration fördernde Stimulation der tiefer gelegenen Zellen erhält der Teint eine gesunde und grundlegend erfrischende Ausstrahlung. Um eine übermäßigen Abnutzung der Borsten entgegenzuwirken, sollten die elektrischen Bürstenaufsätze nach etwa drei Monaten durch neue ersetzt werden.

Für eine optimale Pflege können Sie den Borstenaufsatz nach dem Reinigungsprozess durch eine Drehbewegung abnehmen und unter klarem Wasser abspülen. Stellen Sie das abgenommene Teil ab zum Trocknen zum Beispiel in den Zahnputzbecher oder lehnen ihn an die Wand Ihres Waschbeckens. Bei der nächsten Anwendung drehen Sie den Aufsatz wieder mit einer Drehbewegung und unter leichtem Andrücken auf den Griff bis es erkennbar einrastet.

Welche besonderen Reinigungsmodi gibt es?

Bei der Vielfalt an Gesichtsbürsten stehen Ihnen verschiedene Reinigungsvarianten zur Auswahl. Suchen Sie richtige aus, die den Anforderungen Ihrer Haut entspricht. Es gibt diejenigen Bürsten, die mit einer rotierenden Bürstenbewegung über die Haut streichen und durch mechanische Bewegung ein klares Ergebnis schaffen. Andere erzielen den gewünschten Effekt, indem sie durch die sogenannte Technik der oszillierenden Rotation vorgehen. Dabei dreht sich der Bürstenaufsatz erst in die eine Richtung, dann in die entgegengesetzte Richtung.

Es wird weiterhin zwischen dem Vibrationsmodus unterschieden, der die sensible Gesichtshaut in knappen, gleichmäßigen Druckabfolgen und zugleich auf schonende Weise pflegt. Eine andere Art der Bewegung erfolgt über den Reinigungsmodus des Pulsierens und der Rotation beziehungsweise in Kombination von Vibration und Pulsieren. Hier werden abgestorbene Hautzellen über eine senkrechte und pulsierende Stimulation gründlich entfernt. Sie können je nach Modell auch die Geschwindigkeit regulieren, die je nach Anspruch ein bis drei Einstellungen ermöglicht.

Die erste Geschwindigkeitsstufe eignet sich für eine besonders empfindliche Haut und gerade bei den ersten Anwendungen zur Eingewöhnung. Die zweite Reinigungsstufe können Sie für eine tiefenreinigende Anwendung wählen, um eine intensivere und noch wirksamere Reinigung vorzunehmen. Die dritte Geschwindigkeitsstufe schließlich erreicht das Maximum an hautschonender Pflege, fördert die Durchblutung und regt auf diese Art auch den Kreislauf an.

Welche Aufsatzbürsten werden grundlegend unterschieden?

Damit Sie eine ideale Hautpflege erreichen, suchen Sie für sich das passende Zubehör aus. Es existiert eine ganze Reihe an speziell entwickelten Bürstenaufsätzen, die zu Ihrem Wohlbefinden erheblich beitragen können. Mittlerweile enthalten die Gesichtsreinigungsbürsten etwa vier bis fünf variierende Bürstenaufsätze, die zu den jeweiligen Hauttypen passen. Darunter befinden sich sanfte, weiche und auch härtere Bürstenaufsätze, die sich für normale, sensible, trockene oder fettige Haut eignen. So schafft ein Aufsatz mit Peelingeffekt ein angenehmes Hautgefühl und beseitigt auch grobe Verunreinigung wie verhärtete Hautschuppen im Gesichtsbereich bis hin zum Dekolleté. Manche Bürsten entfalten gar eine antibakterielle Wirkung, die den ungeliebten Keimen auf präventive Art entgegenwirkt. Es steht Ihnen auch ein Waschgel Aufsatz zur Auswahl, der als Ersatz der täglichen Katzenwäsche mit der Hand dient. Mit diesem speziellen Waschaufsatz lässt sich das Gel oder die Reinigungsmilch ruckzuck im ganzen Gesicht verteilen und wird mit der feinen Bürste auch an schwer erreichbaren Stellen mitsamt den Hautunreinheiten weggespült. Der Aufsatz sorgt für einen schnellen, unkomplizierten Waschgang.

Unter den aufsteckbaren Bürstenköpfen befinden sich auch Schwamm- oder Latexschwammaufsätze. Mit dieser weichen Reinigungsart können sie prima Make-Up Reste beseitigen. Es stehen Bürsten mit einem Aufsatz aus Bimsstein zur Verfügung, der für eine zuverlässige Reinigung sorgt. Zudem werden Gesichtsreinigungsbürsten angeboten, die mit einem Epilierer bestückt werden können und zur Entfernung von feiner Gesichtsbehaarung wie dem ungeliebten Damenbart dienlich sind. Dieser Bürstenaufsatz sorgt für ein befreiendes Gefühl für Haut und Seele. Mit dem richtigen Bürstenaufsatz spülen Sie unschönes Hautfett weg und lassen den Bakterien keine Chance.

Gesichtsreinigungsbürste Test

Die Tiefenreinigungsbürste trägt überschüssigen Talg und Ölrückstände ab. Manche Bürsten werden vom Hersteller idealerweise mit einem Schutz vor spritzendem Wasser ausgestattet, was sich vor allem bei der morgendlichen Anwendung von flüssigem Reinigungsprodukt als eine nützliche Funktion herausstellen kann, da die Kleidung nicht verunreinigt wird. Für Anti-Aging Artikel wurde der Masken Aufsatz konzipiert. Mit diesem Gesichtspflegeaufsatz wird das Anti-Aging Gel auf rücksichtsvolle Art verteilt und angenehm leicht eingeklopft. Der Wattepad Aufsatz ermöglicht eine äußerst feine Pflege zur Entfernung von Make-Up Produkten und zeichnet sich durch eine geringe Rotationsbewegung aus. Dies schützt gerade den empfindlichen Bereich an den Augen und gibt Ihnen die seltene Möglichkeit, die Wimperntusche mit elektrischer Technologie zu entfernen. An letzter Stelle sei der Massage Aufsatz angeführt, mit dessen Funktion ein Wellnessgefühl mit Suchtpotential entsteht. Der Aufsatz eignet sich außerdem als entspannende Maßnahme im Nackenbereich. Verwöhnen Sie Ihre Haut und massieren sich einfach frei.

Gesichtsreinigungsbürste – Welche Modelle gibt es?

Die Gesichtsbürsten unterscheiden sich in die grundlegenden Typen:

  • manuelle Gesichtsbürste
  • elektrische Gesichtsbürste
  • elektrische Schall Gesichtsbürste

In der Gesichtspflege hat sich ein mittlerweile ein Bewusstsein durchgesetzt, nicht nur auf die Reinigung mit dem Wasser oder dem nassen Waschlappen zu setzen. Allein die Borsten bewirken, dass Hauschüppen auf verlässliche Weise entfernt werden. Die manuelle Gesichtsbürste hilft in der Pflege durch kreisende Bewegung auf der Haut. Den Druck auf die Gesichtspartie können Sie mit der manuellen Variante selber bestimmen, sollten dabei auch darauf achten, nicht zu viel Druck auszuüben, um die Gesichtshaut nicht zu schädigen. Die Anwendung erfordert etwas Übung und kann je nach Intensität und Ausdauer etwas anstrengend werden. Für die besondere Pflege mit der Handbürste stehen feine Bürstenarbeiten aus Holz oder Horn beziehungsweise weiteren natürlichen Materialien zur Auswahl.

Die elektrische Gesichtspflege hat sich fest in den Alltag eingebürgert und wird nicht mehr ausschließlich von kostenintensiven Kosmetikern verwendet. Die elektrische Variante leistet wie die manuelle Gesichtsreinigungsbürste effektive Pflege, erspart hingegen ordentlich Muskelaufwand. Weil der Antrieb durch Batterie, Akku oder Netzkabel betrieben wird, kann der Pflegeprozess leichter und komfortabler durchgeführt werden. Willkommene Zusatzeffekte wie der Timer geben Ihnen an, wenn die empfohlene Zeit abgelaufen ist und zur nächsten Hautregion gewechselt werden sollte. Ein warnender Ton signalisiert zu viel Druck in der Bewegung und bewahrt Sie vor Hautschädigung. Mit der elektrischen Gesichtsbürste eröffnen sich die zahlreichen, verschiedenartigen Bürstenaufsätze, wie sie bereits weiter oben beschrieben wurden. Als weiteres Anwendungsgebiet eignet sich die Körperpflegebürste übrigens auch als Durchblutung fördernde oder einfach wohltuende Maßnahme in der Region der Arme und Beine sowie Füße bis hin zum Rücken. Dermatologen vertreten die Ansicht, dass bei der elektrischen Variante die Effizienz der porentiefen Reinigung um ein Vielfaches ansteigt, sofern sie regelmäßig Anwendung findet. Folglich entsteht eine verbesserte und elastische Hautstruktur, die einen gesunden Teint fördert.

Die Ultraschall Gesichtsbürste zeichnet sich durch die Intensität und Anzahl der Drehbewegung aus. Die eingesetzte oszillierte Technik entspricht dem höchsten Standard und bringt effektive mikrorotierende Bewegungen hervor. Bei der Ultraschall Bürste schwingt der Bürstenkopf rund 300 mal in der Sekunde. Mit dieser hochgradigen und sanften Vibration wird der Reinigungseffekt optimiert und überzeugt in der Regel bei richtiger Anwendung mit einer deutlich sichtbaren Hautverbesserung. Die meisten Ultraschall betriebenen Gesichtsbürsten können auch mit in die Dusche oder Badewanne genommen werden, da sie wasserfest konstruiert sind. Auch für diese Art der Bürste steht ausgewähltes Zubehör im Sortiment zur Verfügung. Die Anwendung der Ultraschall-Pflege vereint höchste Benutzerfreundlichkeit und Produktivität, weil die Handhabung nur noch darin besteht, die High-Tech-Bürste auf die zu pflegende Gesichtsregion zu halten und den Pflegeprozess dem Gerät zu überlassen. Die Ultraschalltechnik erfolgt im Prinzip durch Luftschwingungen, die sich auf die Borsten auswirken und keinerlei manuellen Druck erfordern. Die Schwingungen erreichen auch die tiefer gelegenen Hautschichten und tragen wirkungsvoll zur Regeneration der Zellen bei. Ältere, fahle Hautschuppen werden durch neue ersetzt. Die sichtbare Hautverbesserung funktioniert mit diesem modernen Pflegeartikel spielend leicht und schenkt ein außergewöhnliches Lebensgefühl.

Gesichtsreinigungsbürste kaufen – Welche Kriterien sollten Sie beachten?

Bevor Sie sich für eine Gesichtsbürste entscheiden, zahlt es sich aus, die Testberichte anzusehen. Kundenbewertungen geben wertvollen Aufschluss über die Vor- und Nachteile eines Produkts, das sie schon ausgiebig getestet haben. Die Rezensionen dienen als Hilfestellung und stellen die Aspekte heraus, die von den Herstellern womöglich überspielt werden.

  • Qualität spiegelt sich in der Variation der Bürstenkopfe wider
  • günstige Gesichtsprodukte sind oft mit nur einem Bürstenkopf erhältlich
  • wünschenswert: individuelle Regulierung des Timers
  • wasserdichte Reinigungsbürste eröffnet größeren Nutzen
  • effektive Reinigung durch oszillierende Bürsten
  • Akkubetrieb / Batterieantrieb sorgt für Mobilität
  • Pflegeprodukt speziell für elektrische und Ultraschallreinigungsbürste erhältlich
  • Bürstenaufsatz nach Hauttyp auswählen
  • Geschwindigkeitsregler vorhanden?
  • liegt die Gesichtsreinigungsbürste angenehm in der Hand?
  • gesundheitsfördernd, jedoch nicht bei Akne und anderen Hauterkrankungen
  • Qualitätssiegel mit CE gekennzeichnet

Diesen Marken können Sie vertrauen

  • Philips
  • Clarisonic
  • Olaz Regenerist
  • Sonic Clean

Fazit

Für die Wahl der geeigneten Gesichtsbürste steht ein breites Spektrum bereit, das es sorgfältig auf Ihre persönlichen Bedürfnisse abzustimmen gilt. Wenn Sie nicht die Möglichkeit haben, die Bürsten selbst zu testen, können Sie sich den Aufwand auch ersparen, indem Sie die Kundenrezensionen in diversen Portalen durchlesen. Es lohnt sich, die verschiedenen Bürstenmodelle und ihre individuellen Einstellungen und Möglichkeiten kennenzulernen. Mit dem hohen technologischen Stand bieten die Bürstenvariationen eine optimale Pflege Ihrer Haut, die Sie spürbar und nachhaltig erleben können. Bei regelmäßiger Anwendung lassen sich die lästigen und ungeliebten Hautunreinheiten auf ein Minimum reduzieren. Ein klares und gepflegtes Hautbild schenkt in jedem Fall eine Steigerung des Selbstwertgefühls, was sich positiv auf Ihr Umfeld auswirkt.